Düsenplatte

Die Düsenplatte besteht aus einer ebenen Platte mit einer zentrisch installierten Abluftöffnung. Als Übergang zwischen der Düsenplatte und Rohrleitung dient eine Einströmdüse, um Einströmverluste zu vermindern. Im Vergleich mit einer Trichterhaube wurde nachgewiesen, dass eine Düsenplatte ein größeres Unterdruckgebiet (Senkenfeld) aufbaut. Dies erhöht letztendlich den Erfassungsgrad und hilft, den notwendigen Volumenstrom zu reduzieren. Bei Austausch gegen bestehende konventionelle Hauben ist u. U. bei der Düsenplatte ein deutlich verbessertes Absaugergebnis zu erwarten. p>

Auch hier sind mittels der Düsenplatte wesentliche Einsparungen von Abluftmengen gegenüber anderen Erfassungssystemen erreichbar. Des Weiteren wird durch die Rotationsbewegung eine gravimetrische Abscheidung von Grobstaubpartikeln, ähnlich der eines Zyklons, erzielt.

Vorteile:
  • Reduzierung des Abluftvolumenstromes um bis zu 30% gegenüber herkömmlichen Hauben
  • Größere Unempfindlichkeit gegen Hallenquerströmungen
  • Einfache, Platz sparende Bauart
  • Geringe Investitions- und Betriebskosten.

Referenz

ThyssenKrupp Steel AG

Die ThyssenKrupp Steel AG vertraut auf Industrielufttechnik von Kessler & Luch

Weitere Referenzen

quicklink

Kontakt

Für individuelle Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

Kessler + Luch Entwicklungs- und
Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG

Ursulum 3
35396 Gießen

Tel: +49 (0) 641 707 00
Fax: +49 (0) 641 707 111

Störer

ZUM KONTAKTFORMULAR

Leistung auf
höchstem
Niveau.

alles Rund um unsere Leistungen

quicklink

Wirbelhaube,
Düsenplatte,
Schleusen.

Unsere Produkte im Überblick

quicklink

Namhafte
Kunden.

Zur Referenzliste

quicklink